Tipps

Tipps für den Alltag

Bewegung!

Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass häufig ein Mangel an Bewegung besteht. Stattdessen stehen »Indoor-Aktivitäten« hoch im Kurs. Unser Körper braucht aus unterschiedlichsten Gründen viel Bewegung.

Flüssigkeitshaushalt korrigieren!

Wasser ist für den Magen-Darm-Trakt (Darmflora, Darmschleimhaut) äußerst wichtig. Aber auch viele andere Prozesse im Körper benötigen viel Wasser. Eine erwachsene Person sollte täglich +/- 2 Liter kohlensäurefreies Wasser trinken.

Ausgewogene und regelmäßige Nahrungsaufnahme!

Milch oder Milchprodukte, Geschmacksverstärker, Gluten oder Rohkost, Salat oder Obst im Übermaß am Abend, das sind häufige Auslöser für Verdauungsprobleme, Unwohlsein und weitere Beschwerden. 

Stress kontrollieren!

Wir benötigen ein ausgewogenes Maß an Aktivität und Ruhe. Dazu gehört auch Stress in Maßen. Unkontrolliertes Fernsehen, besonders bei Kindern, sehr lange Gameboy- oder PC-Aktivitäten wirken sich ungut aus. Kurz: »Die Dosis macht das Gift«. Dies gilt gerade auch für Schule und Ausbildung. Hier kann die Bewegung (Sport) auch ein gutes Ventil sein.

Ruhe und Schlaf gönnen!

»Ruhe heilt«! Wichtig ist eine Grundrhythmik, damit der Mensch in einer Ausgeglichenheit leben kann.